[Produkttest] Paolito Halsband DINGO ART

Bei uns ist ein Dingo eingezogen. Nein, natürlich kein echter verwilderter Haushund, sondern das DINGO ART Halsband von Paolito. Im Rahmen eines Produkttests haben wir dieses genaustens unter die Lupe genommen. Ob das Halsband bei uns bleiben darf oder aber vertrieben wird, wie viele der wildlebenden Dingos in Australien, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Das Halsband wurde uns kosten- und bedingungslos von Paolito zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag stellt dennoch meine objektive Meinung dar.

Das Unternehmen

Paolito“ wurde erst vor wenigen Monaten von Carmen und  Dieter Windhaber ins Leben gerufen. Die beiden haben es sich zur Mission gemacht, schöne, einzigartige und personalisierbare Produkte für Hunde und Katzen zu designen und zu verkaufen. Dabei ist es ihnen als junges Unternehmen besonders wichtig, dass ihre Kunden eigene Wünsche und Ideen mit einbringen können. Sie leben den partnerschaftlichen Gedanken und unterstützen mit ihren Produktverkäufen diverse Tierschutzorganisationen. Paolito ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Klagenfurt.

Die Produktpalette

Das Logo: ganz dezent und edel eingraviert

Derzeit gibt es im Webshop noch ausschließlich Hundeprodukte zu erwerben: 12 unterschiedliche Lederhalsbänder in den Größen Small, Medium, Large und X-Large* und zwei Hundeleinen in drei verschiedenen Größenausführungen stehen dem Kunden zur Auswahl.

Wir durften uns das Modell DINGO ART in der Größe Small aussuchen. Das Halsband ist dunkelbraun mit einer dekorativen Gravur, die das unterliegende Leder in hellbraun preisgibt, und trägt ganz dezent das Paolito-Logo.

Wir haben uns gegen eine personalisierte Gravur entschieden, wobei dies nach Rücksprache möglich gewesen wäre.
Die Größe ist mit einer verstellbaren Innenlänge von 33-43 cm angegeben. Beim Nachmessen kam ich jedoch auf 35-45 cm. Die Breite des Halsbandes beträgt statt der angegebenen 2,5 cm nur exakt 2 cm.**

* Die Modelle FANTASTIC und SAFARI sind nur in Small, Medium und Large zu erhalten.
** Hier lag ein Fehler bei der Deklaration im Webshop vor. Dieser wurde bereits behoben.

Das Material

Zweilagiges Rindsleder und perfekte Nähte

Das Halsband wurde aus zwei Lagen strapazierfähigem Rindsleder hergestellt. Dieses wurde schonend gegerbt und ist somit besonders hautverträglich.

Das Leder riecht sehr gut und fühlt sich qualitativ hochwertig an. Die Nähte sind absolut gleichmäßig gesetzt und der Verschluss makellos eingearbeitet. Lediglich der Ring, an dem die Leine befestigt wird, ist etwas zu klein, sodass es mitunter schwierig ist, den Hund anzuleinen.

Die Herkunftsländer des Leders sind Rumänien und die Türkei. Derzeit wird nach weiteren europäischen Lieferanten gesucht.

Die Gravur

Jedes Halsband erhält im Süden Österreichs, in Graz, auf Kundenwunsch eine individuelle Gravur. Neben den Ornamenten der Halsbänder aus der ART und RUSTICO Reihe, gibt es die Möglichkeit, einen persönlichen, bis zu 30 Zeichen langen Text auf die CLASSIC Bänder gravieren zu lassen. Hierbei sind der Kreativität des Auftraggebers keine Grenzen gesetzt: Name des Hundes, Telefonnummer, Chipnummer, ein netter Spruch…

Auf Kundenwunsch ist es ebenfalls möglich, eines der anderen Halsbänder personalisiert gravieren zu lassen. Hierzu nimmt man mit dem Team Kontakt auf und bekommt somit wirklich ein absolut individuelles Schmuckstück.

Der soziale Gedanke

Artenschutz ist Paolito wichtig

Auf der Webseite gibt es zu den Organisationen, denen Paolito zur Seite steht, derzeit noch keine genauen Angaben. Im Gespräch mit Carmen Windhaber verriet diese mir jedoch, dass das Unternehmen mit dem Wiener Tierschutzverein zusammenarbeitet und diesen durch Spenden unterstützt. Ebenfalls ist eine Vermittlungshilfe angedacht.
Es sollen auch weitere Kooperationen mit Tierschutzorganisationen stattfinden – die Gespräche hierfür laufen und ich bin bereits gespannt, wie diese aussehen werden.

Soziale Projekte sind ebenfalls geplant, zu denen Carmen mir aber noch nicht mehr verraten wollte. Sie betonte jedoch, dass sie und ihr Bruder sich zu den Animal Lovers zählen und somit nicht nur Hunden, sondern auch allen anderen Tieren helfen wollen:

„Unser Planet ist so wunderbar und es gibt so unglaublich tolle Arten, die wir täglich schützen und bewahren sollten.“

Die Kosten und der Versand

Edle Verpackung für ein edles Halsband

Das DINGO ART Small kann im Webshop für 37,90 € zzgl. Versandkosten erworben werden. Für Kunden aus Österreich ist der Versand inklusive.

Das Päckchen mit dem Halsband kam pünktlich mit Hermes bei uns an. Das Band war sowohl durch Luftpolsterfolie als auch durch einen edlen Samtbeutel, den das Paolito-Logo ziert, geschützt. Als zusätzliche Nettigkeit und natürlich als Anreiz für den nächsten Einkauf, gab es eine Postkarte mit 5,- € Gutschein dazu.

Unser Fazit

Wir sind wirklich zufrieden mit unserem eingezogenen Dingo!

Dass die Innenmaße nicht genau so sind, wie sie deklariert wurden, stört uns persönlich nicht, da das Halsband Rosa sehr gut passt. Sie trägt es im zweitengsten Loch, bei einem Halsumfang von 34 cm.

Rosa mit ihrem neuen Halsband

Die 0,5 cm, die an der Breite fehlen, vermisse ich dafür etwas mehr. Als Windhundhalterin habe ich gerne breitere Halsbänder. Ich bin mir aber sicher, dass diese – ebenso wie andere Farben, Muster und Katzenprodukte – nach und nach in den Webshop einziehen werden.

Der enge Ring für die Leine ist zwar nicht ideal, stört uns aber ebenfalls weniger, da wir so oft wie möglich ohne Leine unterwegs sind.

Die Lederverarbeitung ist top

An der Lederverarbeitung haben wir wirklich überhaupt nichts auszusetzen. Top Qualität und das für einen absolut fairen Preis! Hier würde mich persönlich, im Sinne der Nachhaltigkeit, noch die genaue Herkunft des Leders interessieren.

Die gesamte Abwicklung, inklusive Kundenkontakt, war erfrischend freundlich. Beim Versand würde ich – erneut im Sinne der Nachhaltigkeit – auf Luftpolsterfolie verzichten und diese zum Beispiel durch Holzwolle oder Wellpolster ersetzen.

Allgemein kann man sagen, dass das Team von Paolito äußerst bemüht ist, das Unternehmen kundenfreundlich, effizient und sozial zu führen. Daher bin ich auch sicher, dass die oben genannten konstruktiven Kritikpunkte positiv aufgenommen und überarbeitet werden. Mein persönliches Fazit fällt daher positiv für Paolito und das DINGO ART Halsband aus.

••• Du folgst uns noch nicht auf Facebook? •••
Rosa – Raus aus dem Tierheim, rein ins Leben

Eine Antwort auf „[Produkttest] Paolito Halsband DINGO ART“

  1. Liebe Franziska, liebe Rosa,
    vielen Dank für Euren ehrlichen Produkttest.
    Wie Ihr richtig sagt, arbeiten wir konstant an der Erweiterung unseres Sortiments für Hunde (neue Bänder, neue Farben), und für Katzen wird demnächst auch was kommen.
    Wir haben Eure Anregungen gleich aufgenommen. Beim Dingo waren leider die cm-Angaben nicht ganz korrekt, das ist schon geändert. Sorry!
    Danke für den Hinweis mit dem Ring, das nehmen wir gleich in unsere Produktentwicklung auf.
    Puncto Tierschutz sind wir in Gesprächen, nach Abschluss gibt es nähere Infos auf unserer website paolito.com
    Das Leder kommt derzeit von verschiedenen Lieferanten. Die Qualität der Partnerbetriebe wird duch Sichtung der Betriebe vor Ort sichergestellt.
    Es wird sich in nächster Zeit noch viel bei uns tun, wir arbeiten sehr gerne Eure Inputs ein und freuen uns sehr über Euer Feedback, gerne über Facebook @paolito.at
    Herzliche Grüße, Eure Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.